Sie möchten diese Information von HOLM mit anderen teilen?

Sie möchten diese Information über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

Facebook Twitter AddThis
×

Besuchen Sie uns:



Förderpartner des HOLM


×

HOLM - Baustellenkamera

×

Messen und Veranstaltungen

Die Abteilung Inhalte und Innovationsförderung des HOLM realisiert die inhaltliche Arbeit in den Handlungsfeldern der Zukunft in den Bereichen Logistik und Mobilität - vor allem an deren Schnittstellen. Im innovativen Arbeits- und Lernumfeld des HOLM treffen Wirtschaft und Wissenschaft mit gesellschaftlichen Vertretern aufeinander und setzen innovative Ideen und Konzepte und konkrete Piloten um. Dafür hat die HOLM GmbH einen Leistungskatalog und Beteiligungsmöglichkeiten entwickelt, die es erlauben, schnell und flexibel auf Trends zu reagieren, entsprechende Handlungsfelder zu formulieren und Projekte und Maßnahmen anzustoßen.

Seit mehr als fünf Jahren unterstützen namhafte große Unternehmen als Premiumpartner den Aufbau des HOLM und arbeiten seit der Eröffnung des Gebäudes 2014 in zukunftweisenden Projekten erfolgreich mit den HOLM-Forschungsinstitutionen zusammen. Klein- und mittelständischen Unternehmen bietet das HOLM darüber hinaus attraktive Einstiegspartnerschaften für eine aktive Beteiligung an den HOLM-Aktivitäten.

Der Mehrwert für alle HOLM-Interessenten besteht nicht nur im direkten Zugriff auf ein umfassendes Branchennetzwerk.

Im Bereich der Nachwuchsförderung sowie der akademischen Aus- und Weiterbildung werden gemeinsam mit den ansässigen Hochschulen und Forschungsinstitutionen sowie den Wirtschaftsvertretern Modelle und Formate entwickelt, um den künftigen technischen und konzeptionellen Entwicklungen in Logistik und Mobilität qualifizierte Arbeitskräfte zur Verfügung zu stellen. In diesem Bereich soll der Logistikstandort FrankfurtRheinMain weiter gesichert und beispielhaft weiter entwickelt werden.

 

 

 

Aktuelle Messen und Veranstaltungen

Messe Hypermotion in Frankfurt a.M.

20. - 22. November 2018

Messe, Tech-Talks und Konferenzen: Mit der Hypermotion bietet die Messe Frankfurt einen innovativen Veranstaltungsmix für die Mobility- und Logistik-Szene. Der Fokus liegt auf intelligenten Verkehrssystemen und Lösungen für Mobilität, Verkehr, Logistik und digitale Infrastruktur. Das Teilnehmerspektrum reicht von großen Konzernen über mittelständische Unternehmen und Start-ups bis hin zu Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Verbänden.

Weitere Informationen zur Messe Hypermotion finden Sie unter https://hypermotion-frankfurt.messefrankfurt.com/frankfurt/de.html.

Die aktuelle Broschüre der Messe Hypermotion finden Sie hier.

Die House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH organisiert in Kooperation mit der Hessen Trade & Invest GmbH und MoWiN.net e.V. den Hessischen Gemeinschaftsstand auf der Messe Hypermotion. Bei Fragen zu Beteiligungsmöglichkeiten wenden Sie sich bitte an Frau Zepezauer.

 

Ansprechpartnerin HOLM

Alice Zepezauer
Projektmanagerin
Tel.: 069-240070-336
Mobil: 0170 2374579
 
 
 

Vergangene Messen und Veranstaltungen

ILA Berlin 2018

25. - 27. April 2018

Messe Hypermotion in Frankfurt a.M.

20. - 22. November 2017

In Kooperation mit der Hessen Trade & Invest GmbH und MoWiN.net organisierte die House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH den Hessischen Gemeinschaftsstand auf der Messe Hypermotion in Frankfurt am Main.

Insgesamt präsentierten sich 20 Unternehmen aus Wirtschaft und Wissenschaft im Bereich Logistik und Mobilität aus den Netzwerken von HTAI, MoWiN.net sowie der HOLM GmbH. Unter den Ausstellern befanden sich vier Premiumpartner des Gemeinschaftsstandes – darunter T-Systems International GmbH, TÜV Rheinland AG, DB Cargo AG und mobileeee GmbH & Co. KG. Weitere Aussteller waren De Causmaecker GmbH - House of Consultants, Hessen Mobil,  ITS Hessen e.V., Socratec Telematic GmbH, die ivm GmbH und die Start-ups Sigo GmbH und CargoSteps GmbH. Aus der Wissenschaft waren die Hochschulen RheinMain und die Frankfurt University of Applied Sciences, die Universität Siegen, die Hochschule Fulda und die Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach am Main beteiligt.

Auf 132qm stellten unsere Partner Ihre Innovationen, Ideen und Dienstleistungen zu den Fokusthemen „Future Mobility Solutions“, „Asset & Maintenance Digitization“, „Electromobility“ und „Connected Mobility and Logistics” vor und füllten somit den offen gehaltenen Messestand im Industrial-Stil mit Leben. Am Dienstag, den 21. November besuchte Herr Staatssekretär Samson vom Hessischen Ministerium den Gemeinschaftsstand und zeigte sich beeindruckt von den ausstellenden Unternehmen des Hessischen Gemeinschaftsstandes. Im Rahmen einer Vorstellungsrunde nahm er sich Zeit und begrüßte jedes Unternehmen persönlich. Weitere kleine Veranstaltungen und Vorstellungsrunden auf dem Gemeinschaftsstand wurden im Laufe der Messe Hypermotion umgesetzt und von den Besuchern interessiert mitverfolgt.

Die Ausstellerbroschüre des Hessischen Gemeinschaftsstandes auf der Messe Hypermotion 2017 finden Sie hier.

Bei Fragen zu Beteiligungsmöglichkeiten wenden Sie sich bitte an Frau Zepezauer.

Flyer

 

Ansprechpartnerin HOLM

Alice Zepezauer
Projektmanagerin
Tel.: 069-240070-336
Mobil: 0170 2374579
 
 
 

Deutscher Mobilitätskongress im House of Logistics and Mobility (HOLM)

4. - 6. Oktober 2017

Vom 4. bis 6. Oktober 2017 fand zum vierten Mal der Deutsche Mobilitätskongress in Frankfurt am Main statt. Unter dem Motto „Vernetzte Mobilität - mehr als mobile Netze“ diskutierten Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik über neueste Forschung und deren Anwendung in der Praxis.

Verkehrswege werden zu Netzen verknüpft, um Räume verkehrlich gut zu erschließen. Jeder Verkehrsträger hat dazu eigene Netze herausgebildet. Inzwischen geht der Trend hin zu einer Vernetzung der Verkehrsträger bzw. ihrer Netze. Gefördert wird diese Entwicklung zum einen durch das veränderte Nutzerverhalten und die demografische Entwicklung, zum anderen durch den technologischen Fortschritt. Intermodalität und Digitalisierung werden die Stichworte der nächsten Jahrzehnte sein, doch es gibt viele offene Fragen: Wie wird die Digitalisierung die Gesellschaft und damit das Mobilitätsverhalten verändern? Wie wird das autonome Fahren unser Mobilitätsverhalten beeinflussen? Ist allein das gute Angebot der verschiedenen, vernetzten Verkehrsträger ausschlaggebend für eine Verkehrsverlagerung?

Weitere Informationen zum Deutschen Mobilitätskongress erhalten Sie unter http://www.deutscher-mobilitaetskongress.de/.

 

Ansprechpartnerin HOLM

Alice Zepezauer
Projektmanagerin
Tel.: 069-240070-336
Mobil: 0170 2374579
 

 

Messe transport logistic in München

09. - 12. Mai 2017

Die transport logistic ist die weltweite Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management. Auf der führenden Plattform trifft sich die globale Branche alle zwei Jahre in München. Die transport logistic repräsentiert eine der größten Branchen weltweit. In Bezug auf die Anzahl von Arbeitsplätzen rangiert die Transport- und Logistikbranche an dritter Stelle – nach der Automobilindustrie und dem Maschinen- und Anlagenbau. Die gesamte Branche zeigt sich krisenresistent bei guten Wachstumsprognosen für den internationalen Transportmarkt.

Die House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH stellte ihre Dienstleistungen auf dem Hessischen Gemeinschaftsstand vor, der von der Hessen Trade & Invest GmbH organisiert wurde.

 

Ansprechpartnerin HOLM

Alice Zepezauer
Projektmanagerin
Tel.: 069-240070-336
Mobil: 0170 2374579